Neuigkeiten

zur vorherigen Meldung zur nächsten Meldung

Exkursion in die Berliner Unterwelten am 27. Juni


[02.08.13]
Eine Exkursion in den kühlen Untergrund Berlins stand am 27. Juni auf dem Sommerprogramm von Schule & Beruf. Los ging es am Bahnhof Gesundbrunnen, wo wir durch einen ehemaligen U-Bahn­eingang die teilweise schon aus dem 2. Weltkrieg stammenden und während des Kalten Krieges weitläufig ausgebauten Bunkeranlagen besichtigten. Zwei Mitarbeiter führten uns durch das Labyrinth von Gängen, in dem man sich mit Sicherheit alleine verlaufen würde und erzählten uns viele Details aus der damaligen Zeit, so dass auch „Obsti“ (unser Bildungsbegleiter Steffen) begeistert war und sein ohnehin schon umfangreiches Geschichtswissen weiter ausbauen konnte.

Im Laufe der insgesamt ca. zweistündigen Tour fuhren wir dann noch eine Station mit der U-Bahn zum Bahnhof Pankstraße weiter, wo wir den erst Ende der 70er Jahre errichteten Atomschutzbunker besichtigen konnten. Auch hier waren wir von dem Ausmaß der von oben nicht zu erahnenden Anlagen beeindruckt. Nach der Rückkehr ans Tageslicht hatten wir nicht nur ganz neue Einblicke in den Berliner Untergrund, sondern auch Interesse an weiteren, vom Verein Berliner Unterwelten e.V. angebotenen Touren bekommen!

Fotos von der Exkursion:

     


Aktuelles

Neuigkeiten, Infos und Termine

Weitere Neuigkeiten, Infos und Termine


Facebook

Twitter

Schule und Beruf Berlin e.V. - RSS-Feed

Bildungsspender
Rufen Sie uns an:
(030) 40 999 500
Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen!
zurück
nach oben