Neuigkeiten

zur vorherigen Meldung zur nächsten Meldung

„Wir lassen uns nicht betäuben“ - ein Thementag zur Drogen- und Suchtprävention


Wir lassen uns nicht betäuben!

[02.04.15]

Von Zeit zu Zeit finden bei Schule & Beruf spezielle Thementage statt. Freitag, der 27.03., stand unter dem Zeichen der Drogen- und Sucht­prävention. Die Veranstaltung wurde - wie schon mehrfach in der Vergangenheit - in Zusammenarbeit mit der Netzwerkinitiative „Wir lassen uns nicht betäuben!“ bzw. deren Projektleitung Haus Phönix Pankow gGmbH, einem unserer Kooperationspartner, durchgeführt.

Wir erhielten Aufklärung über den Missbrauch von Alkohol, Cannabis, XTC, Speed, Heroin, Kokain und anderen Suchtstoffen, süchtiges Verhalten (Spiel-, Computersucht) und die Gefahren von Sucht und Abhängigkeit. Ein Bewohner des Haus Phönix, ein clean lebender, ehemaliger Süchtiger schilderte die Seite der Betroffenen. Seine biografische Darstellung ermöglichte einen realistischen Eindruck über die Gefahren und den Missbrauch. Es wurde offen über Wege in und aus der Sucht gesprochen und unser Besuch konnte seine Ausstiegserfahrungen weitergeben - ein sehr informativer und aufklärender Tag.

Über das Netzwerk „Wir lassen uns nicht betäuben!“:

Unter diesem Motto startete im Juli 2008 eine Netzwerkinitiative, zu der sich die Berliner Polizei mit den gesellschaftlichen Akteuren im Brunnenviertel in Berlin-Wedding zusammenschloss, um gemeinsam gegen Drogenmissbrauch und -handel bei Jugendlichen zu kämpfen.
Seit Beginn der Netzwerkinitiative besuchen ehemalige Drogenabhängige gemeinsam mit Polizei­beamten Schulklassen, um über ihre negativen Erfahrungen zu berichten, die Jugendlichen über die Gefahren aufzuklären und zu warnen. Schule & Beruf ist von Anfang an mit dabei und zählt zu den aktiven Netzwerkpartnern dieser Initiative.

Aktuelles

Neuigkeiten, Infos und Termine

Weitere Neuigkeiten, Infos und Termine


Facebook

Twitter

Schule und Beruf Berlin e.V. - Rss-Feed

Bildungsspender
Rufen Sie uns an:
(030) 40 999 500
Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen!
zurück
nach oben