Erfolgsgeschichten

zur vorherigen Erfolgsgeschichte zur nächsten Erfolgsgeschichte

Interview mit Sebastian

Sebastian

S&B: Wann bist Du zu Schule & Beruf gekommen?

Sebastian: Am Anfang des Jahres 2008.

S&B: Und wie bist Du zu Schule & Beruf gekommen?

Sebastian: Durch die Beratung bei der Erziehungs- und Familien­beratung Pankow: Regionalstelle Pankow.

S&B: Wie war Dein erster Eindruck von Schule & Beruf?

Sebastian: Mein erster Eindruck von Schule & Beruf war total positiv: die Leute haben mir sofort das Gefühl geben, dass ich mich hier wohlfühlen kann und dass sie mich so akzeptieren wie ich bin.

S&B: Warum hast Du Dich entschieden, nach der Probezeit das Angebot von Schule & Beruf zu nutzen?

Sebastian: Um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

S&B: An welche Situationen oder Ereignisse (positiv wie auch negativ) kannst Du Dich besonders gut erinnern?

Sebastian: Es gibt viele positive Erlebnisse: z.B. der Ausflug nach Erkner, wo wir Kajak gefahren sind und vieles mehr. Und an negative Erlebnisse kann ich mich nicht erinnern.

Sebastian: Ich habe den MSA erlangt und danach eine Ausbildung angefangen.

S&B: Was für eine Ausbildung machst Du und was planst Du für Deine Zukunft?

Sebastian: Eine schulische Ausbildung zum physikalisch-technischen Assistenten (PhyTA). Zukunfts­pläne sind eine fachgebundene Hochschulreife zu erlangen und danach zu studieren im Bereich Bio­chemie oder Biophysik.

Aktuelles

Neuigkeiten, Infos und Termine

Weitere Neuigkeiten, Infos und Termine


Facebook

Twitter

Schule und Beruf Berlin e.V. - RSS-Feed

Bildungsspender
Rufen Sie uns an:
(030) 40 999 500
Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen!
zurück
nach oben